MENU
  1. Zertifizierung
  2. Umwelt
  3. Nachhaltigkeitsberichte

Aktiv in Sachen Umwelt und Soziales

Immer mehr Unternehmen dokumentieren ihre ökologischen, sozialen und ökonomischen Standards und Leistungen in Nachhaltigkeitsberichten. Um Nachhaltigkeitsberichte glaubwürdig zu gestalten, empfiehlt sich eine neutrale Zertifizierung und Testierung durch TÜV NORD Austria.

Der Prüfung zugrunde liegen die internationalen Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI), die in Zusammenarbeit von Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen (NGOs) erarbeitet wurden.

Gefordert sind neben einer umfassenden Darstellung des Unternehmensprofils

  • eine Nachhaltigkeitsvision und Nachhaltigkeitsstrategie mit implementierter Führungsstruktur
  • die Darlegung ökonomischer Leistungsindikatoren (etwa durch den Geschäftsbericht mit testierter Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung)
  • Erläuterungen zu ökologischen Leistungsindikatoren (Energie, Wasser/Abwasser, Artenvielfalt, Emissionen, Abfälle u. a.)
  • zur Einhaltung des Umweltrechts sowie
  • zurProduktverantwortung (Gesundheit und Sicherheit des Produktnutzers)
  • Informationen über soziale Leistungsindikatoren wie Arbeitsbedingungen, Menschenrechte und Nicht-Diskriminierung (auch in der Lieferantenkette) sowie zu gesellschaftlicher Interaktion und zur Korruptionsfreiheit

In den USA ist die Testierung von Nachhaltigkeitsberichten durch externe Experten bereits weit verbreitet und setzt sich nun auch in Deutschland und Europa durch. Für die Testierung von Nachhaltigkeitsberichten in Europa eignet sich die Vergehensweise gemäß der EG-Verordnung Nr. 761/2001 über die freiwillige Beteiligung von Organisationen an einem Gemeinschaftssystem für das Umweltmanagementsystem und die Umweltbetriebsprüfung (EMAS). Um die Anforderungen von EMAS zu erfüllen, müssen Unternehmen eine Umwelterklärung vorlegen, die von einem Umweltgutachter validiert wird. TÜV NORD ist nach dem deutschen Umweltauditgesetz für diese Validierungen zugelassen. Die an EMAS teilnehmenden Unternehmen sind öffentlichkeitswirksam im Europäischen EMAS-Verzeichnis registriert.

Die mit der Gültigkeitserklärung des Umweltgutachters versehene Umwelterklärung eignet sich als zentraler Baustein für einen Nachhaltigkeitsbericht, der sich um soziale Unternehmensaktivitäten nach den GRI-Kriterien und Arbeitsschutzanforderungen ergänzen lässt. Die ökonomische Seite lässt sich anhand wirtschaftsrechtlich geprüfter Geschäftsberichte integrieren. So ergibt sich insgesamt ein glaubwürdiger Nachhaltigkeitsbericht, dessen drei Komponenten Ökonomie, Ökologie und Soziales umfassend von nachweislich qualifizierter, externer Seite geprüft wurden.

Isabella Kauf

TÜV NORD Austria GmbH
Leitung Geschäftsbereich Systemzertifizierungen

+43 1 893 20 15-200
Fax: +43 1 893 2015-110

info.tnaustria@tuv-nord.com

Wir verwenden Cookies zur Optimierung der Funktionalität der Website sowie zur Webanalyse. Wenn Sie unsere Website benutzen, stimmen Sie dem zu.