MENU
  1. Zertifizierung
  2. Märkte
  3. Gesundheit

Zeichen für gelebtes Qualitätsmanagement

Zweck des Qualitätsmanagements im Gesundheitswesen und Sozialwesen ist eine Optimierung der wesentlichen Wertschöpfungs-, Führungs- und Unterstützungsprozesse, um die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen und die Zufriedenheit aller Beteiligten zu steigern. Gleichzeitig gilt es, den Fortschritt in der täglichen Arbeit zu sichern.

Im Gegensatz zur Qualitätskontrolle setzt Qualitätsmanagement auf Qualitätssicherung und ständige Verbesserung. Ein Ziel aller externen Qualitätsbeurteilungen mit Zertifizierung ist es, dass die jeweilige Einrichtung auf der Grundlage internationaler Qualitätsmerkmale ihren derzeitigen Qualitätsstand realistisch einschätzen kann und ihn angemessen nach innen und außen darstellt.

Wichtige Qualitätsmerkmale werden ermittelt und bewertet:

  • Qualifikation des Personals
  • Prozessorganisation
  • Administrative Abläufe
  • Umgang mit Beschwerden
  • Fehlerverhütung 

TÜV NORD Austria zertifiziert Qualitätsmanagementsysteme für alle Einrichtungen in den Bereichen Gesundheit, Altenpflege, Behinderten-, Kinder- und Jugendhilfe, Erziehung und Unterricht. Dabei decken wir das gesamte Zertifizierungsspektrum ab.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Isabella Kauf

TÜV NORD Austria GmbH
Leitung Geschäftsbereich Systemzertifizierungen

+43 1 893 20 15-200
Fax: +43 1 893 2015-110

info.tnaustria@tuv-nord.com

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien und Datenschutz-Einstellungen.